Walter Sittler – Foto: J. Kuhn (2011)

Die Geschichte der 1040 im Sommer 1944 von Athen nach Deutschland
deportierten Griechen

– Musikalische Begleitung Nikos Hatziliadis, Bouzouki –

Die Grundlage für die Textcollage bilden Tagebucheinträge von griechischen Zwangsarbeitern, die im Sommer 1944 von Athen nach Deutschland und u.a. nach Hailfingen/Tailfingen deportiert wurden. Die Tagebücher wurden vor kurzem von Iasonas Chandrinos entdeckt. (Auf Wunsch kann das Manuskript zur Verfügung gestellt werden.)
Die Relikte der Flugzeughalle – Säulen und Fundamente – wurden im Sommer 2016 von ehrenamtlichen Kräften des Vereins KZ Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen und von Teilnehmerinnen und Teilnehmern eines internationalen Workcamps freigelegt. Seit 2018 erinnert eine Skulptur auf dem Areal an die Zwangsarbeiter und Kriegsgefangenen, die auf dem Flugplatz arbeiten mussten. Ein Mahnmal soll 2022 entstehen.
Der bekannte Schauspieler Walter Sittler (Der Kommissar und das Meer) erhielt für die Fernsehserie „Nikola“ den Adolf-Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis. Zusammen mit seiner Frau Sigrid Klausmann produzierte er 2017 die vielbeachtete Dokumentation „Nicht ohne uns“. In dem Großprojekt „199 kleine Helden“ portraitieren Sittler und Sigrid Klausmann Heranwachsende aus jedem Land der Welt. 2017 fand mit Walter Sittler an gleicher Stelle eine Lesung Jeder Mensch hat einen Namen mit Texten zum KZ-Außenlager Hailfingen/Tailfingen statt.

Donnerstag, den 15. Juli 2021, 19 Uhr
Ehemalige Flugzeughalle bei Ammerbuch-Reusten
Wegbeschreibung
Begrenzte Parkmöglichkeit bei der Schafskäserei Karin Zimmermann, Tailfingen, Schweichinger Höfe 2.
Nur wenige Sitzgelegenheiten vorhanden.

Eine Open-Air-Veranstaltung des Vereins KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen und der Sektion Böblingen – Herrenberg – Tübingen von Gegen Vergessen/Für Demokratie e.V.
Spenden zugunsten der entstehenden Publikation Iasonas Chandrinos/Volker Mall, „Wir waren Menschen zweiter Klasse“ Die Geschichte der 1040 im Sommer 1944 von Athen nach Deutschland deportierten Griechen.

Bei Regen findet die Veranstaltung in der Zehntscheuer Gäufelden-Tailfingen statt.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.