Die Denk-Pfeiler mit Gedenkwand für die griechischen Zwangsarbeiter – Foto: J. Kuhn

Am 19. Juli 2022, 18 Uhr wollen wir auf dem Gelände der ehemaligen Flugzeughalle („Denk-Pfeiler“) die Gedenkwand für die griechischen Zwangsarbeiten öffentlich einweihen.

Die Programmplanung umfasst aktuell folgende Punkte:

– Begrüßung und Grußworte
– Einweihung der Ziegelwand mit den Namensschildern (Ralf Ehmann)
– Einweihung der Stele mit der Büste des griechischen Zwangsarbeiters Nikolaos Skaltsas;
– Schüler und Schülerinnen des Paul-Klee-Gymansiums Rottenburg (sie haben die Büste unter Anleitung von Gregor Schwarz und Ralf Ehmann erstellt) erläutern ihr Werk.
– Denk-Mobil zu dem Thema „Zwangsarbeiter“, unsere Praktikantin Johanna Rost erläutert die Info-Säule.
– Buchpräsentation  von Volker Mall; das Buch bzw. die Sonderediton mit einer Originalgrafik von Andrees Felger kann käuflich erworben werden.
-Schauspieler*innen des LTT lesen Auszüge aus den Tagebuchaufzeichnungen.
– Musikalisches Begleitprogramm

Bei schlechtem Wetter findet die Buchpräsentation und die Lesung  in der Tailfinger Zehntscheuer statt.

Wegbeschreibung:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.