Prof. Dr. Heidrun Deborah Kämper hat am 7.7.2021 für uns über das Thema „Demokratiefeindlicher und menschenverachtender Sprachgebrauch“ referiert, pandemiebedingt über die Onlineplattform Zoom. Vorangegangen war die Veröffentlichung des von Harald Roth herausgegebenen Sammelbands „Nie wegsehen!“ (Dietz-Verlag, 2020), zu dem Kämper ein Kapitel beigesteuert hatte. Anlass, ihre Sprachanalyse zum Thema zu machen, war außerdem die bevorstehende Bundestagswahl.

Einen Mitschnitt dieser gemeinsamen Veranstaltung des Gedenkstättenverbunds Gäu-Neckar-Alb und der KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen bieten wir nun auf unserem Youtube-Kanal als Stream an: https://youtu.be/46FLj1ayY9w
Die Produktion des Videos wurde durch die Geschichtswerkstatt Tübingen unterstützt.

Weitere Informationen zum Thema sowie zur Referentin finden Sie in der Veranstaltungsankündigung.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.